Wie verwende ich aAa® in meiner Herde?

aAa®-Nummern für eine Kuh oder Färse werden von links nach rechts in der Reihenfolge geschrieben, in der sie sie benötigt, beginnend mit der aAa®-Nummer, die sie am meisten benötigt. aAa®-Kunden haben normalerweise für jede Kuh oder Färse drei aAa®-Nummern.

aAa®-Zahlen für einen Bullen werden von links nach rechts in der Reihenfolge geschrieben, in der er sie besitzt, beginnend mit der aAa®-Nummer, die er am meisten besitzt. Besamungsbullen können zwei, drei, vier oder sechs aAa®-Nummern haben, abhängig vom Alter des Bullen und der Präferenz des Bulleninhabers, aber aAa®-Zahlen für Bullen werden immer von links nach rechts geschrieben, in der Reihenfolge, in der der Bulle sie besitzt.

Passen Sie die aAa®-Nummern der Kuh und des Bullen so genau wie möglich an, indem Sie die gleichen hochwertigen Bullen verwenden, die Sie bereits verwenden würden, um die Zuchtziele Ihrer Herde zu erreichen. Es folgt ein Beispiel für die Vaterauswahl für eine Kuh, die aAa® 516 analysiert wurde:

Cow to be bred : Zu paarende Kuh

German Cow 3

Die beste Anpaarung für diese Kuh ist Bulle A, da seine aAa®-Nummern genau dieselben sind wie die der Kuh und in der gleichen Reihenfolge. Es ist jedoch nicht notwendig, aAa®-Nummern bei jeder Paarung mit 100% Genauigkeit an zu passen! Für die Beispielkuh oben:

Bulle B's aAa® Nummern und die ersten 2 aAa® Nummern der Kuh stimmen genau überein, also bringt er die 2 aAa® Qualitäten, die sie am meisten braucht, in der Reihenfolge, in der sie sie braucht. Die dritte aAa®-Nummer der Kuh ist eine Qualität, die Bulle B noch zu einem gewissen Grad besitzt, weil es seine vierte aAa®-Nummer ist. Die berechnete Genauigkeit dieser Paarung beträgt 85% und Perfect Match® listet diesen Bullen in der Spalte "Better Match" für diese Kuh auf.

Bulle C bringt alle aAa®-Qualitäten, die die Kuh braucht, obwohl die Qualität, die sie am meisten braucht, nicht die Qualität ist, die Bulle B in höchstem Maße besitzt. Die berechnete Genauigkeit dieser Paarung beträgt 80% und Perfect Match® listet diesen Bullen in der Spalte "Better Match" für diese Kuh auf.

Bulle D besitzt alle aAa®-Qualitäten, die die Kuh braucht, aber er ist vielleicht nicht so gut, für  ihre dringendste benötigte aAa®-Qualität wie die oben genannten Bullen. Die berechnete Genauigkeit dieser Paarung beträgt 60%. Dies ist die minimalste Genauigkeit, die für die Verwendung von aAa® empfohlen wird. Perfect Match® listet diesen Bullen in der Spalte "Good Match" für diese Kuh auf.

Bulle E besitzt in seinen ersten 3 aAa®-Nummern nicht die dringendste aAa®-Qualität der Kuh. Da er die aAa®-Qualität, die die Kuh am meisten braucht, nicht zur Paarung bringt, wird diese Paarung nicht empfohlen. Die berechnete Genauigkeit dieser Paarung beträgt 50% und Perfect Match® listet keine Paarungen von weniger als 60% Genauigkeit für Kühe oder Färsen auf.

Sie müssen sich keine Gedanken über die Berechnung von Prozenten machen - wir rechnen für Sie! Die folgenden Tools erleichtern die Verwendung von aAa® Animal Analysis auch in großen Herden:

Mit aAa® Perfect Match® können Benutzer die aAa®-Codes ihrer Kühe hochladen, ausgewählte Bullen hochladen oder Bullen aus der aAa® Bull Central®-Datenbank auswählen. Perfect Match® zeigt dann die passenden Paarungen für jede aufgelistete Kuh in der Reihenfolge der Genauigkeit der Paarungen. Benutzer können ihre Ergebnisse herunterladen oder ausdrucken, um sie beim Besamungsmoment leichter zu finden.

Die Tabellenkalkulation "aAa® Use Made Simple" erlaubt es den Nutzern, mit nur 8 Bullen eine Paarung mit einer Genauigkeit von mindestens 60% für eine ganze Herde beliebiger Größe durchzuführen.

Die aAa® Bull Central®-Datenbank listet die aAa®-Zahlen für über 70.000 Besamungsbullen aller Rassen auf, die seit 1950 weltweit analysiert wurden.

Die oben genannten Dienstleistungen werden den aAa® Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt. Dein Analyst kann dir helfen, die Werkzeuge zu finden und zu benutzen, die am besten zu deinem Zuchtprogramm passen.